Hinaus ins Licht...



Das ist ein Bild, das nicht aus einer Oly stammt - es ist von 1980, Berliner werden die Location kennen - das Olympiastadion. Ich weiß nicht, ob das Bild immer noch genauso machbar ist - den Baum gibt's noch und die früher vorhandenen Flutlichttürme sind auf dem Bild hier nicht drauf. Also dürfte das durchaus noch gehen - nur dass Michael (Bildmitte) mittlerweile etwas zugelegt hat...

Das hier geht aber auf keinen Fall mehr:


Jaja, die touristischen Knipsereien... Exakta mit Revue-Film, Lichtschacht und ohne Belichtungsmesser. Belichtungsmesser ist für Weicheier...

Warum dieser Post - so ganz Olympus-los?

Ich habe vorgestern meinen Account im Oly-Forum deaktiviert. Sieben Jahre lang war ich jeden Tag drin, egal ob von Italien, Frankreich oder vom Nordkap aus. Ich habe mich als Mod unter meinem Klarnamen mit vielen, vielen Anonymussen und Pseudos rumgeschlagen und mir dabei in den verschiedenen Foren einen beeindruckend schlechten Ruf erkämpft. Das ging so weit, dass mich Leute, die mich live kennenlernten, ganz erstaunt äußerten "Du bist ja gar nicht so eklig, Du bist ja richtig nett....." Ich habe Leute zusammenpfeifen müssen, die ich eigentlich bewundert habe und Typen, deren Pseudo mir schon das Frühstück versaute, in Schutz nehmen. Das ist der Job. Wenn dann noch hinzukommt, dass man eigentlich die ganze Zeit damit beschäftigt ist, per Ferndiagnose herauszufinden ob der Fehler jetzt nun vor oder hinter dem Sucher liegt, dann ist es irgendwann an der Zeit, sich sein Leben zurückzuholen.

Es ist so weit.

Mein Account "Reinhard Wagner" im Oly-Forum ist umbenannt. Löschen geht nicht - wenn meine 23.000 Posts in den Orkus gehen, sind 10% des Forums gelöscht und vermutlich so sämtliche Threads zerschossen. Meine Moderatorentätigkeit wird von einem anonymen "Mod" übernommen, wer der ist, wissen Olympus und ich, aber wir verraten es nicht. Ich selbst werde mir ansehen, wie sich das Forum entwickelt - im Augenblick ganz hervorragend. Und zwar ohne mich. Es gibt mittlerweile allerhand Fachleute im Forum die qualifiziert und flott Auskunft geben können. Da braucht's mich nicht mehr. (Der gute Beamte macht sich selbst überflüssig - aber wenn er es dann doch nicht ist, ist er wieder da.)

Für mich ist das ein Jackpot. Denn natürlich bleibe ich Olympus erhalten - aber ich kann mich jetzt noch mehr meinen Büchern widmen (derzeit sind die Updates für die E-M1II, E-M5II und PEN-F in Arbeit, und vor allem das versprochene Objektiv-Addendum.) und ich habe den Kopf auch für meine Kurse freier.

Und für zwei Projekte, an denen ich gerade stricke. Eines davon wird noch einige Zeit dauern, bis ich damit rauskomme, das andere ist eigentlich fast schon fertig....


Und dann eben doch noch ein Bild aus einer Oly... Denn auch das wird in Zukunft mehr Raum einnehmen: Schöne Fotos machen...

Kommentare

  1. Danke und alles Gute! Gruß, Hermann

    AntwortenLöschen
  2. Danke Dir an der Stelle mal für all Deine Mühen die ganzen Jahre! Jeder ist ersetzbar - manche aber nur schwer. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Mit lachendem und weinendem Auge lese ich das hier! Ich bewundere deine Entscheidung obwohl ich es bedauere, denn mehr Fachkompetenz konnten wir uns "drüben" kaum wünschen. Aber du wirst es nach einer kleinen "Entzugsphase" genießen und darauf kommt es an (bin selbst mit Höhen und Tiefen seit >10J Moderator)!
    Also Reinhard, ich wünsche Dir viel freie und kreative Stunden ohne "Druck" moderieren zu müssen. Diese gewonnene Zeit kommt mit Sicherheit wieder "indirekt" zu uns zurück ... ;-) Gerd

    AntwortenLöschen
  4. Boaah! Jetzt bin ich baff, aber so ein Wechsel hat was und schafft dir Freiräume, ich wünsche dir einen immer klaren Blick durch den Sucher und hoffe auf weitere technische Sachbücher von Dir. Gut Licht!

    AntwortenLöschen
  5. Der kreative Mensch braucht den Wechsel. Zum Weiterentwickeln absolut notwendig. Insofern sehe ich so einen Schritt nach 7 Jahren fast schon als notwendig an. Mit Olympus hat das nix zu tun, das sind Dinge die uns vor dem Stillstand retten. Und Stillstand ist in der kreativen Branche ein schnell eintretender Tod. Ich sehe das positiv.

    AntwortenLöschen
  6. Auch wir hatten Probleme, ich sehe das als eine unangenehme Momentaufnahme die vergessen ist.
    Ich habe Dich in der Öffentlichkeit kennengelernt, dort warst Du, trotzdem wir uns kannten unverständlicherweise der Unnahbare, als wenn wir uns nicht kennen würden, ich habe Dich auch Privat erlebt, sehr nett, fast Freundschaftlich als wenn wir uns Jahre kennen würden, das ist die Seite, die ich von Reinhard Wagner mag, wie ein echter Kumpel, der ein Fachwissen hat, zu dem ich gerne und bewundern aufgeblickt habe und wenn Du mir nicht aus den Augen entgleitest weiter aufschauen werde.

    Es gibt Momente oder Situationen in denen auch ich extrem spontan meine Konsequenzen ziehe, auch wenn es hinterher weh tut, die Geschichte die wir jetzt im Forum erlebt haben, möchte ich nicht kommentieren, jeder Mensch hat das Recht, sich auch einmal gehen zu lassen, man kann über alles reden, was ich eigentlich mit diesem Kommentar sagen möchte, das ich es absolut schade fände, ich es wirklich bedauern würde falls Du Dich als Mod zurückziehen solltest.

    Ich glaube auch in der Vergangenheit hat von Dir keiner erwartet das Du 20 Stunden Online bist, Du hast schließlich auch ein Privatleben, meine Bewunderung für Mod, Bücher schreiben und Haus umbauen.

    Ich würde mich echt freuen wenn diese Geschichte wieder ins Lot käme und in abgeänderter Form es mit dem Forum und Dir so weiter laufen würde mit einer geregelten Arbeitszeit für Dich.
    Schockiert haben mich die wirklich üblen Nachtreter, egal für welche Seite, das ist unterste Schublade.
    Falls Du nicht zurückkehrst wünsche ich Dir das allerbeste, widme Dich neuen Projekten und vielleicht läuft man sich ja mal wieder über den Weg.

    AntwortenLöschen
  7. ...eben bekam ich eine Whatsapp von Josef, da ich geraume Zeit nicht im Forum weilte und eigentlich bin ich nicht verwundert, oder besser gesagt, ich bewundere dich Reinhard, dass du all das sooo lange mit gemacht hast!
    Bleibst ja erhalten, so alles gut!

    LG

    Karl

    AntwortenLöschen
  8. Ich sag Danke und respektiere Deine Entscheidung, sehr sogar. Ganz grossen Respekt für Dein Engagement und Deinen Einsatz. Ich hab Dich kennengelernt, sehr sympathisch und sehr hilfsbereit. Ich freu mich auf neue Werke und Themen von Dir und bleibe Dir damit erhalten.

    Herzlichen Gruss, der Wolfgang

    AntwortenLöschen
  9. ALLER HERZLICHSTES DANKE SCHÖN an Dich, lieber Reinhard für Deine unermüdliche, fleißige, kompetente, authentische, strenge und helfende – und dabei stets aufrichtige und unverschnörkelte - Hilfestellung, Beratung, Belehrung, Zurechtweisung und Moderation im Oly-Forum!!!
    Was wäre dieses Oly-Forum ohne Monatsthema, Bild der Woche, Einladungen zu Hintergrund-Gesprächen auf der Photokina etc etc. Dort waren es vor allem der intellektuelle, fachliche, produkt-spezifische, Marken-politische Blick – in Verbindung mit der künstlerischen und technischen Erfahrung und Begabung - von Dir, lieber Reinhard , die dieses Oly-Forum in den sieben Jahren DEUTLICH aus dem großen Meer der User-, Marken-, Freestyle-, Bashing- und Fanboy-Foren herausgehoben haben.
    Deshalb erfüllt es mich mit Wehmut, dass die neueren Entwicklungen bezügl. Umgangsformen, Anspruchshaltungen, Like-/Dislike-Mentalitäten u.s.w. jetzt mit einer konkreten Auseinandersetzung das Fass bei Dir, Reinhard offenbar so zum Überlaufen gebracht haben, dass Du Dich verabschiedet hast. Nachvollziehen kann ich Deinen Schritt aber durchaus. Im Oly-Forum hat m.E. bisher die Grundlinie einer klaren Forums-Leitung gestimmt. Als ich vor drei Jahren auf das Oly-Forum stieß, hatte ich den Eindruck, es gebe irgend so eine feine und feinfühlige Olympus-Gemeinschaft (das zu erwarten, wäre natürlich naiv – aber der Eindruck war tatsächlich entstanden). Viele kannten sich offenbar persönlich, viele waren tatsächlich fotografisch-künstlerisch unterwegs (manche sind sogar nach Malta geflogen für ein ganz spezielles, vorher ausgedachtes Bild) und man traf sich immer irgendwo zu MUT, MotOly, Horizonte oder eben bei der Photokina. Aber wie sonst in der Welt auch, verrohen die Sitten, entwickeln sich Posts weg von fachlich-kreativem Austausch zu Meckereien und Bashing. Schade , dass dies jetzt auch dort so deutlich zum Durchbruch kam – man hoffte vielleicht insgeheim, dass wir uns hier doch irgendwie eine „Schöne heile Welt“ bewahren könnten. Und Du, Reinhard hast Dich dafür Tag und Nacht mit Herz und Hand engagiert.
    Mein Mitgefühlt gehört Dir. Ich wünsche Dir, lieber Reinhard für Deine Zukunft alles, alles erdenklich Gute.
    Und ich hoffe inständig, dass man doch an der einen oder anderen Stelle auch in Zukunft noch von Dir hören und lesen -und schauen - kann.

    AntwortenLöschen
  10. Lieber Reinhard,

    Vielen Dank fuer die viele Energie, die Du immer wieder in das Forum und all die anderen Projekte gesteckt hast. Das war immer mehr, als man verlangen konnte.
    Ich freue mich, dass Du nun mehr Zeit fuer Projekte hast, die Dir noch mehr am Herzen liegen, wie die Vermittlung der Fotographie.

    Gruesse aus London donknizi

    AntwortenLöschen
  11. Lieber Reinhard,
    die rechten Worte zu finden, .... War ein paar Tag e nicht im Forum und ganz überrascht. Denke alles wird gut auf neuer Ebene. Habe immer Freude gehabt und gestaunt über Deine Kraft parallel so viel zu bewegen. Vielen Dank bisher und schauen nach vorn.
    Beste Grüsse, Thomas N

    AntwortenLöschen
  12. Ich war nie angemeldet im Oly-Forum, lese aber schon seit Jahren mit. Als jemand, der selbst verschiedenste Internetprojekte auf die Bein stellte, weiß ich, wie kräftezehrend aktives Engagement sein kann. Von daher kann ich Deine Entscheidung gut nachvollziehen.

    Du hast einen sehr guten Job gemacht und das Oly-Forum dahin gebracht wo es heute steht. Du hast vielen Menschen auf ihren fotografischen Weg geholfen, auch mir! Vielen Dank dafür!

    Ich bin sicher, es wird auch ohne Deine tägliche Präsenz im Forum weitergehen. Entspanne Dich und genieße das Leben. Du hast es Dir verdient!

    Dir wünsche ich alles gute lieber Reinhard und nutze die neu gewonnene Zeit für neue Projekte und die schönen Dinge im Leben.

    Mit besten Grüßen aus Berlin
    Chandro Ji

    AntwortenLöschen
  13. Auch ich möchte mich herzlich bedanken für all die guten Ratschläge und Tipps die wir alle kostenlos von Dir bekommen haben.


    Gruß
    Jürgen Schneider

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Reinhard,

    auch hiermit bedanke ich mich für deinen Einsatz im offensichtlich sehr anstrengenden Job als Mod und ebenso bedanke ich mich für deine Kompetenz über das Oly-Equipment.
    Ebenso bedanke ich mich für deine kurze Leihgabe der E-M1 zum Probieren und hatte dich kurz in Nürnberg als netten und kumpelhaften Typ kennen lernen dürfen.

    Nun wünsche ich dir für deine neuen Wege und Projekte alles Gute. Nach sieben Jahren ist es auch an der Zeit, alte Zöpfe abzuschneiden und neue Wege zu gehen. Auch wenn es weh tat, die schmerzfreie Zeit ist immer das angenehmste.

    Beste Grüße aus Stuttgart
    Pit

    AntwortenLöschen
  15. Hej Reinhard,

    mensch mensch, da liesst man mal nach ner Weile wieder im Oly Forum und du bist nichtmehr mod. Jetzt muss ich mal gucken auf welchem anderen Weg ich dich nerven kann mit Anfängerfragen! Aber vermute das es dir guttun wird (da Forenmoderatorenarbeit mit dem Einsatz den du gezeigt hast und über den Zeitraum, unglaublich zerren kann) und vielen Dank für deine Hilfe in den vielen privaten Nachrichten. Dein technisches Wissen hat aus meiner Sicht zu einer sehr direkten/schonungslosen/ehrlichen und vor allem praxisnahen Meinung resultiert. Die einem ambitionierten Hobbyfotografen unglaublich geholfen hat. Von daher Sonne geniessen und die gewonnene Freizeit auf weniger nervlich anstrengendes richten. grüsse marrow83 aka Wolfgang

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen